Logo Digitales Gesundheitswesen

Immer mehr u00c4rztinnen und u00c4rzte, Praxen und Krankenhu00e4user nutzen den sicheren E-Mail-Dienst KIM u2013 kurz fu00fcr u201eKommunikation im Medizinwesenu201c. Sie verschicken daru00fcber beispielweise Nachrichten und elektronische Arztbriefe an Kolleginnen und Kollegen. Allerdings tauchen hu00e4ufiger Probleme auf, wenn fu00fcr den Versand einer Nachricht die KIM-Adresse des Empfu00e4ngers aus dem zentralen Adressbuch ausgewu00e4hlt werden muss: Beispielsweise ku00f6nnen darin mehrere Eintru00e4ge pro u00c4rztin, Arzt oder Praxis oder auch unvollstu00e4ndige bzw. widerspru00fcchliche Angaben stehen. Der Absender kann sich also nicht ganz sicher sein, ob er die Nachricht wirklich an den richtigen Empfu00e4nger schickt. Ein weiteres Problem sind eigene fehlerhafte oder unvollstu00e4ndige Angaben im Adressbuch, beispielweise fu00fcr eine Praxis oder eine u00c4rztin bzw. einen Arzt. Wenn Angaben ergu00e4nzt oder korrigiert werden sollen, ist unklar, an wen man sich dafu00fcr wenden muss.

Der Verzeichnisdienst (VZD): das zentrale TI-Adressbuch

Die Telematikinfrastruktur (TI) hat einen zentralen Verzeichnisdienst u2013 kurz VZD. Der Verzeichnisdienst enthu00e4lt wichtige Daten zu allen Einrichtungen und Personen, die an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sind u2013 genauer: alle Einrichtungen, die eine Institutionskarte (SMC-B) beantragt haben, und alle Personen, die einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) beantragt haben. KIM-Adressen werden im Verzeichnisdienst automatisch bei allen Einrichtungen und Personen angezeigt, die KIM nutzen und entsprechend u00fcber eine oder mehrere KIM-Adressen verfu00fcgen.

Der Verzeichnisdienst ist damit das zentrale Adressbuch der Telematikinfrastruktur. Wer an die TI angeschlossen ist, hat Einsicht in das Adressbuch, entweder u00fcber sein lokales Verwaltungssystem (PVS/ KIS) oder auch u00fcber sein E-Mail-Programm.

Eintragung von Daten im Adressbuch: wichtig ist Erkennbarkeit

Bei der Beantragung von SMC-B und eHBA tru00e4gt der Herausgeber der jeweiligen Karte die entsprechenden Daten im Verzeichnisdienst ein, wie beispielsweise Name, Adresse und KV-Bereich einer Einrichtung.

Die KIM-Adresse hingegen tru00e4gt der jeweilige KIM-Anbieter in Abstimmung mit seinem Kunden ein. Wichtig zu wissen: Es gibt Einrichtungseintru00e4ge und Personeneintru00e4ge. Wenn die KIM-Adresse an eine Einrichtung (d.h. die Institutionskarte SMC-B) gebunden ist, erscheint sie beim Adressbuch-Eintrag dieser Einrichtung. Wenn die KIM-Adresse hingegen an einen Heilberufler persu00f6nlich (d.h. seinen elektronischen Heilberufsausweis eHBA) gebunden ist, wird die Adresse bei dessen Personeneintrag angezeigt.

Die Daten im Adressbuch sollten insgesamt eine gute Qualitu00e4t haben und damit auch gut nutzbar sein. Daher sollte jeder Heilberufler bzw. jede Einrichtung darauf achten, dass die eigenen Verzeichnisdaten richtig, vollstu00e4ndig und aktuell, mu00f6glichst auch inklusive optionaler Daten, eingetragen werden. Auu00dferdem sollte man bei der Wahl der KIM-Adresse auf eine sinnvolle und aussagekru00e4ftige Form achten. Dabei empfehlen wir: Seien Sie erkennbar, nicht kreativ und auch nicht datensparsam!

u00c4nderung von Daten im Adressbuch: unterschiedliche Zustu00e4ndigkeiten

n

Wenn die Daten im Verzeichnisdienst bereits eingetragen wurden, sollten u00c4rzte und Einrichtungen sie selbst im Adressbuch u00fcberpru00fcfen und ggf. anpassen lassen. Sie ku00f6nnen die Daten allerdings nicht selbst u00e4ndern und es gibt auch keine zentrale Zustu00e4ndigkeit fu00fcr die u00c4nderung der Daten. Je nachdem, um welche Daten es sich handelt, sind unterschiedliche Stellen zustu00e4ndig:

KIM-Adressen suchen: unsere Tipps

n

Fu00fcr die Suche nach der richtigen KIM-Adresse mu00f6chten wir Ihnen ebenfalls einige Tipps geben:

n

Im Adressbuch werden alle Einrichtungen und Personen angezeigt, die an die TI angeschlossen sind. In vielen Verwaltungssystemen ist aber eine Einschru00e4nkung der Suche auf Eintru00e4ge mit KIM-Adresse mu00f6glich.

n

Suchen Sie mu00f6glichst nach Einrichtungen und nicht nach Personen, denn meistens ist die KIM-Adresse an eine Einrichtung gebunden.

n

Die maximale Lu00e4nge der Trefferliste ist auf 100 Eintru00e4ge beschru00e4nkt. Sie sollten daher die Suche durch Kombination von Filtern immer weiter einschru00e4nken. Eintru00e4ge ku00f6nnen z.B. nach Namen, Adresse, Ort usw. gefiltert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit ein paar Fragen zu unserem Informationsportal zu beantworten. Der Begriff "Digitale Gesundheitskompetenz" meint dabei Ihre Fähigkeit, im Alltag mit digital verfügbaren Gesundheitsinformationen und -anwendungen umzugehen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Ihr Alter*

Ihr Alter*

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Home