Logo Digitales Gesundheitswesen

Wie werden meine Gesundheitsdaten geschützt?

Ihre Gesundheitsdaten sind besonders sensibel – deshalb werden sie so gut wie möglich vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch geschützt.

Gesetze

Eine Reihe von Gesetzen und Vorschriften schützt speziell Ihre Gesundheitsdaten. So bestehen unter anderem Schweigepflichten wie die ärztliche Schweigepflicht oder das Sozialgeheimnis. Ein Arzt muss über das, was ihm in seiner Eigenschaft als Arzt anvertraut wird, schweigen, auch über schriftliche Mitteilungen, Aufzeichnungen, Befunde usw. Diese ärztliche Schweigepflicht gilt nicht nur für Ärzte und Ärztinnen, sondern auch für das Personal in Krankenhaus oder Arztpraxis und in anderen Heilberufen.

Wer gegen diese Schweigepflicht verstößt, begeht eine Straftat, eine „Verletzung von Privatgeheimnissen“. Noch härter kann bestraft werden, wer sich Ihre Daten erschleicht oder stiehlt oder wer Ihre Daten an andere weiterverkauft.

Das Sozialgesetzbuch (SGB) regelt unter anderem den Schutz Ihrer Daten, wenn Sie digitale Angebote wie die elektronische Patientenakte oder das elektronische Rezept nutzen.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Diejenigen, die Gesundheitsdaten verwalten und verarbeiten, also beispielsweise Krankenhäuser, Arztpraxen oder auch Krankenkassen, müssen technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergreifen. Daher sind auch die Sicherheitsanforderungen für medizinische Einrichtungen besonders hoch.

Einige digitale Anwendungen sind speziell durch die Telematikinfrastruktur (TI), das sichere Netz des deutschen Gesundheitswesens, geschützt. In diesen Fällen müssen technische Geräte ein strenges Zulassungsverfahren durchlaufen, die Daten werden verschlüsselt übermittelt und der Zugang zu Patientendaten ist nur nach einer sicheren Identifizierung möglich.

Zu den speziell abgesicherten Anwendungen gehören unter anderem die elektronische Patientenakte, das elektronische Rezept, die elektronischen Notfalldaten und der elektronische Medikationsplan.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre persönlichen Daten unberechtigterweise an Dritte weitergegeben wurden, haben Sie das Recht sich an den Datenschutzbeauftragten der betreffenden Unternehmen oder an die Aufsichtsbehörde zu wenden.

Verbesserung der Versorgung durch Gesundheitsdaten

Einerseits sind Gesundheitsdaten absolut schützenswert, andererseits haben sie ein enormes Potenzial für den medizinischen Fortschritt. So können beispielsweise Krankheiten durch neue Behandlungsmethoden schneller erkannt und besser behandelt werden. Die Gesundheitsdaten haben somit auch eine wichtige gesellschaftliche Bedeutung.

Gesundheitsdaten dürfen für die medizinischen Forschung nur pseudonymisiert genutzt werden. Das bedeutet, dass man eine Art Code oder Schlüssel benötigt, um nachzuvollziehen, von welchen Personen die Daten stammen. Zudem dürfen die Daten nur verarbeitet werden, wenn Sie darin eingewilligt beziehungsweise der Verarbeitung nicht widersprochen haben oder wenn die Verarbeitung ausdrücklich gesetzlich erlaubt ist.

Quiz

Wodurch werden Ihre Gesundheitsdaten geschützt?

(So geht`s: Wählen Sie jeweils den richtigen der beiden Begriffe aus.)

feedback button
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit ein paar Fragen zu unserem Informationsportal zu beantworten. Der Begriff "Digitale Gesundheitskompetenz" meint dabei Ihre Fähigkeit, im Alltag mit digital verfügbaren Gesundheitsinformationen und -anwendungen umzugehen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Ihr Alter*

Ihr Alter*

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)