Logo Digitales Gesundheitswesen

Was bringt mir das elektronische Rezept?

Arztbesuch - Rezept - Apothekenbesuch – Medikament: Das ist wohl das Standard-Verfahren schlechthin in unserem Gesundheitswesen. Es findet hunderttausendfach pro Tag statt, und in der Regel funktioniert es ganz gut. Mit dem E-Rezept soll es noch besser funktionieren. Für Sie heißt „besser“ dabei vor allem: schneller und einfacher.

Kunde in der Apotheke, Apotheker mit Medikament

So können Sie mit der E-Rezept-App bereits direkt nach dem Arztbesuch Ihr verschriebenes Medikament in einer Apotheke bestellen: Wenn Sie kommen, liegt es schon bereit. Und weil Name und Dosierung der Medikamente elektronisch eingegeben werden, muss sich in der Apotheke auch niemand mehr die Mühe machen, die Handschrift der Ärztin oder des Arztes zu entziffern.

Die E-Rezept-App können Sie übrigens nicht nur für Ihre eigenen elektronischen Rezepte nutzen, sondern auch für die E-Rezepte anderer Personen - beispielsweise für Kinder oder pflegebedürftige Angehörige.

Sie können sich die verschriebenen Medikamente auch nach Hause liefern lassen oder bei einer Online-Apotheke bestellen. Dadurch sparen Sie sich Zeit und Wege, denn Sie müssen die Apotheke gar nicht mehr persönlich aufsuchen.

221027_Online-Apotheke-Bestellung

Oder Sie müssen gar nicht erst in die Sprechstunde gehen. Die gespeicherten Rezeptdaten können beispielsweise für ein Folgerezept wieder verwendet werden, ohne dass noch einmal ein Besuch in der Arztpraxis nötig wäre. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt kann Sie zudem auch in eine Videosprechstunde einladen und Ihnen das Rezept danach ebenso digital in Ihre E-Rezept-App zustellen.

Allerdings: Einmal pro Quartal müssen Sie doch noch in die Praxis kommen, wenn Sie ein Medikament benötigen, denn dort muss weiterhin Ihre elektronische Gesundheitskarte eingelesen werden.

Quiz

Welche Vorteile bietet das elektronische Rezept?

(So geht`s: Klicken Sie auf die jeweils zutreffende Antwort.)

feedback button
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit ein paar Fragen zu unserem Informationsportal zu beantworten. Der Begriff "Digitale Gesundheitskompetenz" meint dabei Ihre Fähigkeit, im Alltag mit digital verfügbaren Gesundheitsinformationen und -anwendungen umzugehen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Ihr Alter*

Ihr Alter*

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)