Logo Digitales Gesundheitswesen

Elektronischer Heilberufsausweis (eHBA)

Mit elektronischen Heilberufsausweisen wird der sichere Zugang zu medizinischen Daten für Fachkräfte im Gesundheitswesen einfacher und effizienter gestaltet.

Die elektronische Patientenakte (Praxen)

Die Schulung bietet einen kompakten Überblick über die Definition und gesetzlichen Grundlagen des elektronischen Rezepts (E-Rezept) sowie über seine weiteren geplanten Entwicklungsstufen in den kommenden Jahren. Darüber hinaus erfahren Sie, welche technischen Komponenten für das E-Rezept in der Arztpraxis erforderlich sind und wie der Weg eines E-Rezepts von der Erstellung bis hin zur Einlösung in der Apotheke aussieht. Ein Kapitel zum Thema Herausforderungen und Vorteile des E-Rezepts rundet die Schulung ab.

Elektronische Gesundheitskarte (eGK)

Erfahren Sie mehr über Funktionen der eGK und wie sie die Verwaltung medizinischer Daten vereinfacht, um eine bessere Patientenversorgung zu ermöglichen.

Elektronische Patientenakte (ePA)

ePA - Ordnersymbol mit Icons

Erfahren Sie alles über die elektronische Patientenakte (ePA): Die digitale, sichere Lösung zur Verwaltung von Gesundheitsdaten.

Elektronisches Rezept (E-Rezept)

Medikamente in Regalen Hintergrundbild

Das E-Rezept ermöglicht Ärzten, Rezepte sicher und digital auszustellen. Erfahren Sie hier alles Rund um das Thema E-Rezept.

Telematikinfrastruktur (TI): Gesamtkonzept

Die Telematikinfrastruktur (TI) ermöglicht die sichere Vernetzung medizinischer Daten zwischen Gesundheitseinrichtungen, verbessert die Patientenversorgung durch effiziente Datenübertragung und ist das Rückgrat der digitalen Gesundheitsinfrastruktur.

TI Modul: ePA-Client

ePA-Client ist ein eigenständiges Modul, dass von unabhängig von jedem PVS oder KIS eingesetzt werden kann. Mit dem ePA-Client erhalten Sie Zugriff auf die ePA 2.0 eines Patienten und können Dokumente einstellen und herunterladen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit ein paar Fragen zu unserem Informationsportal zu beantworten. Der Begriff "Digitale Gesundheitskompetenz" meint dabei Ihre Fähigkeit, im Alltag mit digital verfügbaren Gesundheitsinformationen und -anwendungen umzugehen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Ihr Alter*

Ihr Alter*

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Home