Logo Digitales Gesundheitswesen

Worauf muss ich bei einer Videosprechstunde achten?

Im Prinzip verläuft das Gespräch in einer Videosprechstunde nicht anders als im Sprechzimmer in der Arztpraxis.

230216_VSS_Arzt_Fragen

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin wird sich von Ihnen schildern lassen, aus welchem Grund Sie in die Sprechstunde gekommen sind: Welche Beschwerden, welche Symptome haben Sie? Hatten Sie früher schon einmal diese Beschwerden? Wenn ja, wie wurden sie damals behandelt? … und ähnliche Fragen.

Sie müssen sich allerdings darauf einstellen, dass Ihnen mehr Fragen gestellt werden als in einem Sprechzimmer: Der Arzt oder die Ärztin kann Sie ja nicht untersuchen und weder Blutdruck messen noch Ihre Lungen abhören. Entsprechend werden andere Informationen gebraucht, um die richtige Diagnose für Ihre Beschwerden stellen zu können. Bereiten Sie sich also darauf vor, dass Ihnen viele Fragen gestellt werden. Andererseits sollten auch Sie in der Lage sein, Fragen zu stellen. Dafür ist es empfehlenswert, wenn Sie sich vorher notieren, welche Anliegen Sie haben.

Wie bei jeder App oder einer Webseite, die Sie aufrufen, müssen Sie auch bei der Videosprechstunde in die Datenschutzerklärung dieses Dienstes einwilligen, um die Software auch nutzen zu können. Wenn Sie hierzu Fragen oder Bedenken haben, versuchen Sie, diese Punkte vor dem Beginn der Sprechstunde zu klären, in der Regel mit dem Praxispersonal. In der Sprechstunde sollte es nämlich nur um Ihre Gesundheit gehen, nicht ums Kleingedruckte.

Quiz

Was sollten Sie vor Beginn der Videosprechstunde vorbereitet haben?

(So geht`s: Bitte anklicken, es können auch mehrere der Antworten richtig sein.)

Quiz

Wem hilft Ihr elektronischer Medikationsplan?

(So geht`s: Markieren Sie die zutreffenden Antworten.)

feedback button
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit ein paar Fragen zu unserem Informationsportal zu beantworten. Der Begriff "Digitale Gesundheitskompetenz" meint dabei Ihre Fähigkeit, im Alltag mit digital verfügbaren Gesundheitsinformationen und -anwendungen umzugehen. Vielen Dank für Ihre Teilnahme.

Ihr Alter*

Ihr Alter*

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihren bisherigen Wissensstand im Bereich digitaler Gesundheitskompetenz ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Wie schätzen Sie Ihre digitale Affinität generell ein?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Hat unsere Informationsplattform Ihre digitale Gesundheitskompetenz verbessert?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Sollten diese Themen aus Ihrer Sicht eher digital oder eher persönlich – z.B. im Rahmen einer Veranstaltung - vermittelt werden?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Welche weiteren Themenfelder wünschen Sie sich auf unserer Informationsplattform?

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Weitere gewünschte Themenfelder auf unserer Informationsplattform: (maximal 100 Zeichen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)

Bitte beachten Sie, dass über dieses Feedbackformular ausschließlich anonymisierte Daten erhoben werden. Für persönliche Anliegen kontaktieren Sie uns bitte per Mail oder telefonisch unter der 089 32 49 33 97. Vielen Dank!*
 
Datenschutz (Die Datenschutzrichtlinien können Sie hier einsehen)